Spiral-CT
Spiral-CT  

Neben der "unkomplizierten" Computertomographie der Wirbelsäule, des Gehirns und des Gesichtsschädels ermöglicht die Spiraltechnik mit ihren sehr kurzen Scanzeiten auch eine störungsfreie Darstellung atemverschieblicher Organe. Die Rekonstruktion bis herunter zu einer Schichtstärke von 1 mm erfolgt nach der Untersuchung und vermeidet dadurch eine unnötige Belästigung des Patienten. Zum Leistungsangebot unserer Computertomographie gehört auch die Knochendichtemessung.

Zurück